Aktionsbündnis gesundes Implantat

 
  •  
  • Aktionsbündnis gesundes Implantat

    Aktionsbündnis gesundes Implantat
    c/o DentaMedica GmbH
    Händelstr. 18
    33604 Bielefeld

    Tel.: +49 (0) 800 - 229 071 0
    Fax: +49 (0) 341-229 071
    E-Mail: info@gesundes-implantat.de

    Das Aktionsbündnis gesundes Implantat wurde Ende 2011 unter dem Namen „Aktionsbündnis gegen Periimplantitis“ gegründet und bildet einen bislang einzigartigen Zusammenschluss von namhaften Wissenschaftlern und Experten der Parodontologie, Implantologie und Prophylaxe sowie Industrieunternehmen, Verbänden und Fachverlagen. Mit der 2013 erfolgten Umbenennung hin zum „gesunden Implantat“ hat das Bündnis noch stärker die Fokussierung auf die Prävention von periimplantären Erkrankungen durch Prophylaxe signalisiert und seitdem stetig an Bedeutung gewonnen – für eine nachhaltige Implantologie und gesunde Implantate.

    Mit Informations- und Aufklärungsmaterialien, der Erarbeitung von Positionspapieren, der Unterstützung der ersten Mulitcenterstudie zur Prophylaxe periimplantärer Erkrankungen und dem Aufbau von starken Netzwerken setzt sich das Aktionsbündnis für die Prävention von periimplantären Erkrankungen durch Prophylaxe ein. Ein wissenschaftlicher Beirat stellt die fachliche Relevanz des Bündnisses sicher. Eine hochwertige implantologische Versorgung muss mit einem engmaschigen Netzwerk aus Diagnostik und Prophylaxe verknüpft werden, so der Konsens der Partner. Alle Beteiligten sind der festen Überzeugung, dass gemeinsame Aktionen zur Bekämpfung der Periimplantitis eine wichtige Signalwirkung für die Zahnmedizin und die Implantologie haben werden.

    Die Prävention durch Prophylaxe steht bei der Arbeit des Aktionsbündnisses im Mittelpunkt. Das Aktionsbündnis gesundes Implantat will durch die Information von Zahnmedizinern und durch Kooperationen innerhalb der Zahnmedizin einen Beitrag zur Prävention dieser entzündlichen Prozessen im Umfeld von dentalen Implantaten leisten.

 
  •  
    goDentis DKV
  • ImplantatPass App für die Gesundheit von Zahnimplantaten

    Die ImplantatPass App des Aktionsbündnisses gesundes Implantat ist im App-Store für iOS Geräte erhältlich. Die mobile Anwendung für die Gesundheit von Zahnimplantaten wurde gemeinsam von VentureMedica und dem Aktionsbündnis gesundes Implantat, mit Unterstützung von BDIZ EDI (Bundesverband der implantologischtätigen Zahnärzte in Europa e.V.) und der DGDH (Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/Innen e.V.), entwickelt. Die Firma EMS unterstützt als Premium-Partner maßgeblich die technische Entwicklung und den Betrieb der wegweisenden Smartphone-Anwendung und zeigt hier deutlich den technologischen Vorsprung der Firma, wie auch bei der Air-Flow Methode, dem Goldstandard bei der Reinigung von Zahn- und Implantatoberflächen mittels Pulver-Luft-Wasserstrahl-Technologie. 

    Die App dient als digitale Erweiterung des erfolgreichen, gedruckten „ImplantatPass für Sicherheit & Pflege,“ und motiviert Patienten zur Vereinbarung und Wahrnehmung von Zahnarztterminen sowie zur gründlichen Pflege der Implantate zu Hause.

    Die App beinhaltet, neben einer Terminfunktion zur Implantatprophylaxe in der Praxis und Informationen zu den eigenen Implantaten, Hinweise zur Implantatpflege, individuelle Produktempfehlungen und weitere nützliche Features. Im persönlichen Tagebuch können Patienten ihr Implantat im zeitlichen Verlauf bewerten und kontrollieren und diese Angaben ihrem Behandler mit einem Klick per E-Mail senden. Auch beim Wechsel von Behandlern gehen keine Informationen zu den verwendeten Implantaten mehr verloren – der Patient behält hier die Kontrolle über seine Daten.

    Durch die ImplantatPass App erhalten Patienten mit Zahnimplantaten einen Leitfaden für die gewissenhafte und regelmäßige Pflege dieser Investition in ihre Gesundheit.

    Die ImplantatApp ist für iOS Geräte von Apple kostenlos im App-Store verfügbar.

 
  •  
    goDentis DKV
  • ImplantatPass für Sicherheit & Pflege

    Mit dem „ImplantatPass für Sicherheit & Pflege“ erhalten Implantatpatienten einen Leitfaden für die gewissenhafte und regelmäßige Pflege dieser Investition in ihre Gesundheit. Der ImplantatPass motiviert zur Vereinbarung und Wahrnehmung von Zahnarztterminen sowie zur gründlichen Pflege der Implantate zu Hause. Dadurch soll die Anlagerung pathogener bakterieller Beläge am Implantat reduziert und die Prävention periimplantärer Erkrankungen gefördert werden.

    Der Pass ist sowohl in Papierform als auch als App erhältlich. Er informiert Patienten über ihre individuellen Implantate, enthält praktische Pflegetipps und die nächsten Kontroll- und Prophylaxetermine. Bei einem Zahnarztwechsel oder einer Notfallbehandlung dient der Pass jedem weiteren Behandler als wertvolle Information über bereits vorhandene Implantatversorgungen und die bisherige Patientencompliance. Der „ImplantatPass für Sicherheit & Pflege“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI) und der Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/-innen e.V. (DGDH) entwickelt.

    Mehr Informationen:
    http://gesundes-implantat.de/ueber-uns/projekte/praxismaterialien/
    Direkt zur Bestellung:
    http://gesundes-implantat.de/ueber-uns/projekte/praxismaterialien/#bestellformular

 
  •  
    goDentis DKV
  • Patienteninformation zur Pflege von Implantaten

    In der Broschüre „Implantate brauchen Pflege“ finden Implantatpatienten Informationen zur Notwendigkeit der häuslichen und professionellen Implantatpflege sowie eine bebilderte Putzanleitung. Die auf zwölf Seiten erweiterte 3. Auflage der begehrten Broschüre ist ein hochwertiges Aufklärungsmedium in jeder Zahnarztpraxis. Mit der ersten Auflage der Broschüre konnte im Juni 2012 erstmals über Unternehmensgrenzen hinweg ein fachlicher Konsens zur Pflege von Implantaten gefunden werden. „Bei der Entwicklung der Broschüre lag der Schwerpunkt darauf, komplexe Inhalte leicht verständlich darzustellen“, erklärt Sylvia Fresmann, 1. Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/-innen e.V. und Mitglied im Fachbeirat des Aktionsbündnisses, und ergänzt: „Meine Erfahrung zeigt, dass gut informierte Patienten viel motivierter bei der Implantatpflege sind – und genau das kann die Broschüre erreichen“.

    Mehr Informationen:
    http://gesundes-implantat.de/ueber-uns/projekte/praxismaterialien/
    Direkt zur Bestellung:
    http://gesundes-implantat.de/ueber-uns/projekte/praxismaterialien/#bestellformular

    Die Patientenbroschüre und der ImplantatPass können gegen eine Schutzgebühr beim Aktionsbündnis gesundes Implantat bestellt werden.

 
  •  
    goDentis DKV
  • ImplantatPflegeCenter

    Seit 2015 bietet das Aktionsbündnis gesundes Implantat engagierten Praxen zusätzlich die Möglichkeit, sich als ImplantatPflegeCenter zu zertifizieren. ImplantatPflegeCenter sind Praxen, deren Implantat-Prophylaxe den Qualitätskriterien des Aktionsbündnisses entspricht. Sie profitieren vom exklusiven Zugang zu speziell aufbereiteten Fachinformationen des Aktionsbündnisses und demonstrieren unter anderem durch einen hochwertigen Plexiglasaufsteller für den Praxistresen und Info-Materialien für das Wartezimmer gegenüber ihren Patienten höchstes Engagement für eine nachhaltige Implantologie. „ImplantatPflegeCenter“ werden in der Online-Praxissuche und der Patienten-App des Aktionsbündnisses gesundes Implantat gesondert hervorgehoben. Im Zuge der seit Anfang 2016 bestehenden Kooperation mit dem Portal implantate.com kann auch ein Vorteilsangebot mit Registereintrag auf implantate.com sowie weiteren Zusatzfunktionen gebucht werden.

    Antragsunterlagen anfordern unter http://www.gesundes-implantat.de/ipc